Background Factory.jpg
Background Factory.jpg
Background Factory.jpg
Background Factory.jpg

Life


Alte Pfade verlassen um neue Wege zu gehen.

SCROLL DOWN

Life


Alte Pfade verlassen um neue Wege zu gehen.

Das Ganze ist immer mehr, als die Summe seiner Teile. Ähnlich verhält es sich mit persönlichen Lebens- und Entwicklungswegen von Menschen. Persönlichkeit, Ausbildung und Erfahrung sind die Zutaten von höchst unterschiedlichen Erfolgsgeschichten.

Background Factory.jpg

Personal Info


Personal Info

Personal Info


Personal Info

Der persönliche Werdegang. Privates, neben beruflicher Entwicklung oder Ausbildung...


Background Infopage.jpg

"Freitag 19. Juni, ca. 13:30 Uhr (also pünktlich zu Mittagessen und Wochenende) erblickte er im Jahr 1981 im wunderschönen Graz das Licht der Welt." So oder so ähnlich wird die Geschichte zumindest von den Eltern erzählt.

Mit knapp fünf Jahren galt es die erste Verlobung vorzubereiten. Das Wunschobjekt, ein Ring mit eingefasstem schwarzen Opal, sprengte aber den budgetären Rahmen. Die angebetene Kindergartenliebe erfuhr nie von dem Vorhaben...

In der Volksschulzeit erfolgten die ersten TV-Auftritte (Mini-Atelier), und die Platzreife wurde absolviert. Die turbulenten Jahre der AHS waren begleitet von Saxophon-Auftritten im "Steirischen Herbst", dem Gewinn der steirischen Meisterschaft im Eishockey und den lästigen Nebensächlichkeiten wie Schulbesuche. Der erste Kontakt mit der Jungen Wirtschaft erfolgte im Rahmen des Projektes "Junior - Schüler gründen Unternehmen". Damals noch verantwortlich für Marketing und Werbung war nun das Interesse für Wirtschaft geweckt.

Nach der Absolvierung der Wehrpflicht in der ABC-Abwehr Kompanie erfolgte der Einstieg ins Berufsleben in der Einkaufsabteilung eines namhaften Automobil-Technologieunternehmens und die gleichzeitige Ausbildung zum Fachwirt für Marketing und Management. Das nachfolgende Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Karl-Franzens Universität Graz wurde begleitet von einem Auslandssemester in Namibia und der Tätigkeit in einem internationalen Elektronikkonzern. In der ehrenamtlichen Funktion des Vice Chairman des Akademischen Forums für Außenpolitik - United Nations Youth an Student Association wurden außerdem Veranstaltungen internationalen Politik-Themen organisiert.

Nach Abschluss des Master-Studiums Management and International Business erfolgte der Einstieg in die operative Unternehmensberatung mit mittlerweile über 25 erfolgreich abgeschlossenen Beratungsprojekten, Einsätzen in interimistischen Positionen und mehreren Unternehmensgründungen. Trotz vollem Terminkalender bleibt Zeit, der Liebe zum Eishockey zumindest gelegentlich und passiv in diversen Eishallen nachzukommen. Etwas aktiver werden nach längerer Abstinenz Saxophon und Golfschläger geschwungen.

Background Factory.jpg

Curriculum Vitae


Curriculum Vitae

Curriculum Vitae


Curriculum Vitae

Die wichtigsten Bausteine in einer Übersicht. Das Zusammenspiel von Persönlichkeit, Ausbildung und Erfahrung in graphischer Darstellung ...