Background Factory.jpg
Background Factory.jpg
Background Factory.jpg
Background Factory.jpg

Work


NICHTS IST SO BESTÄNDIG WIE DER WANDEL

SCROLL DOWN

Work


NICHTS IST SO BESTÄNDIG WIE DER WANDEL

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist es, laufende Veränderung als chance für die weiterentwicklung zu sehen. Dies gilt für Menschen und Unternehmen. Um Werte zu schaffen müssen kühne Träume ebenso verfolgt werden, wie harte Fakten akzeptiert.

Background Factory.jpg

Track Record


Track Record

Track Record


Track Record

Keine vollständige Auflistung des bisher Erreichten. Aber ein Überblick über die wichtigsten Meilensteine in der Entwicklung ...

Operative Führungsverantwortung:

  • Leitung und Durchführung von über 25 (interdisziplinären) Beratungsprojekten bei Unternehmen mit Umsätzen von EUR 1,5 Mio. bis EUR 9,0 Mrd.
  • Operative Leitung (Interimsfunktion) und Neuausrichtung eines Unternehmens nach StartUp-Phase (12 Mitarbeiter)
  • Aufbau eines Handelsunternehmens im Bereich Sport-Accessoires als Gründungsgesellschafter
  • Mitarbeiterführung in Beratungsprojekten sowie in Interimsfunktion
  • Projektbeispiel: Einleitung von Produktivitätssteigerungs-Maßnahmen zur Realisierung von bis zu EUR 1,3 Mio. jährlichen Einsparungen (Umsetzung < 6 Monate)

Unternehmensgründung:

  • Konzeption, Aufbau und Gründung einer Tochtergesellschaft mit outgesourcter Produktion einer Eigenmarke im asiatischen Raum
  • Aufbau eines Handelsunternehmens im Bereich Sport-Accessoires als Gründungsgesellschafter

Mitarbeiter- & Führungskräfteentwicklung:

  • Durchführung von Führungskräftetrainings und -coachings auf Ebene Topmanagement (Eigentümer), Middle-Management (Bereichsleiter) und Lower-Management (Schicht- & Teamleiter)
  • Fachliche und methodische Schulung von eigenen Mitarbeitern sowie Mitarbeitern von Kunden und Task-Force-Mitgliedern

Personaleinsatzplanung:

  • Konzeption und Einführung von Schichtmodellen für operative und indirekte Bereiche
  • Erarbeitung und Roll-Out von Systematiken zur Mitarbeitereinsatz- und Kapazitätsplanung

Turnaround & Restrukturierung:

  • Einleitung von Maßnahmen zur Insolvenzabwehr im Zuge von Restrukturierungs-Projekten
  • Führung von Verhandlungen mit Banken sowie Koordination mit Steuerberatung und Juristen

 

 Auftragsabwicklung & Vertrieb:

  • Steigerung der Effizienz in der Auftragsabwicklung durch Beseitigung von Reibungsverlusten mittels Schnittstellenoptimierung
  • Neuaufbau und Reorganisation von länderübergreifenden Vertriebsorganisationen
  • Entwicklung von Systemen zur Auswahl und Bewertung von Vertriebs- und Kooperationspartnern

Produktion:

  • Steigerung der Effizienz in Materialfluss und Mitarbeitereinsatz durch Reorganisation des Produktionslayouts
  • Steigerung der Produktivität im Produktionsbereich durch Optimierung von Auftragssteuerung und Führungsroutinen
  • Reduktion von Produktions- und Durchlaufzeiten durch Optimierung von Support- und Fertigungsprozessen

Einkauf & Beschaffung:

  • Konzeption und Aufbau von strategischen und operativen Einkaufsorganisationen
  • Erstellung von Einkaufsrichtlinien und Prozessdokumentationen
  • Durchführung von Verhandlungen zu Rahmenvereinbarungen sowie Preis- und Lieferkonditionen

Informationstechnologie:

  • Leitung, Koordination und Überwachung von prozessorientierten IT-Anpassungen zur Effizienzsteigerung
  • Konzeption von IT-Anforderungen und Einführung von ERP-Systemen und Software-Lösungen

Controlling & Reporting:

  • Aufbau und Implementierung von gruppen- und unternehmensweiten Management-Informationssystemen und Reportings
  • Entwicklung operativer Steuerungsinstrumente zur Steuerung direkter und indirekter Bereiche

Know-How & Personalmanagement:

  • Know-How Entwicklung und Ausbau in firmeninternen Kompetenzzentren Produktion, Einkauf und Lean- Administration
  • Durchführung von Recruiting-Tätigkeiten sowie Aufbau und Umsetzung von Personalauswahlprozessen
  • Definition von Anforderungsprofilen und Ausbildungszielen sowie Entwicklungs- und Schulungsplänen

Themenschwerpunkte:

Effizienzsteigerung, Effektivitätssteigerung, Prozessoptimierung, Cost Cutting, kontinuierliche Verbesserungsprogramme, Lean Production, Lean Administration

Funktionale Bereiche:

Produktion, Arbeitsvorbereitung, Logistik, Disposition, Lager, Versand, Einkauf, Logistik, Rechnungswesen, Controlling, Vertriebsaußendienst, Vertriebsinnendienst, IT, Kundenservice & Call Center

Branchen:

Automobil, Elektronik, Bankwesen, Bau- und Baunebengewerbe, Gesundheit, Einzelhandel, Verwaltung, Aluminium, Holzindustrie, Logistik, Bestattung, Lebensmittelproduktion, Spezialfahrzeugbau

Background Factory.jpg

References


References

References


References

Nicht alle durchgeführten Projekte. Aber eine Auswahl an Inhalten die Einblick in die unterschiedlichen Herausforderungen gibt ...

Automobil

Der Spezialfahrzeugbauer (Weltmarktführer und Technologieleader), dessen Arbeitsvorbereitung, Beschaffung, Logistik und Produktion wieder optimal laufen!

Bereich: Produktion, Logistik, Einkauf | Umsatz: € 195 Mio. | Mitarbeiter: 488

Um die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu verbessern galt es die Kostenstruktur zu optimieren, das Working Capital zu senken und die Flexibilität zu erhalten. Ergebnis: straffere und perfekt abgestimmte Prozesse sowie höhere Produktivität bei gleichzeitiger Verbesserung des Servicegrades.


Bankwesen

Die österreichische Servicebank (Komplettanbieter und Marktführer), deren Kunden und Partner von besserem Service und geringerer Administration profitieren!

Bereich: Händlerbetreuung, Vertrieb, Callcenter | Umsatz: € 9 Mrd. | Mitarbeiter: 280

Nach den harten Jahren der Marktumwälzung wurden die internen Herausforderungen in Angriff genommen, die Flexibilität gesteigert, Abläufe standardisiert und automatisiert und die Produktivität insgesamt gesteigert. Ergebnis: klare Prozesse, effiziente Organisation und besserer Service für Kunden.


Aluminiumindustrie

Der Alu-Verpackungsspezialist (Sortimentsanbieter und Innovator), der nach vollzogener Restrukturierung und Turnaround am Markt glänzt wie nie zuvor!

Bereich: Produktion, Finanzen, Marketing | Umsatz: € 75 Mio. | Mitarbeiter: 400

In einer dringend notwendigen Restrukturierung wurde die schwerfällige Organisationsstruktur aufgebrochen, Synergien genutzt und die Liquidität sichergestellt. Ergebnis:  gehobene Einsparungs– und Effizienzsteigerungspotenziale und nachhaltiger Turnaround.

Automobil

Der Landmaschinenhersteller (Konzerntochter und Marktführer), dessen Vertrieb und technischer Service nun noch effizienter den Markt beackern!
 

Bereich: Vertrieb, technischer Service | Umsatz: € 84 Mio. | Mitarbeiter: -

Durch eine Steigerung der Effizienz des Vertriebs konnten vorhandene Potenziale zur Nutzung von Multiplikationseffekten am Markt genutzt werden. Ergebnis: Effizientere Vertriebssteuerung , optimierte Betreuung des Händlernetzes durch den Vertrieb und Steigerung des Servicelevels am Kunden.


Holzindustrie

Der Holzverarbeiter (Schalungsplattenproduzent und Joint-Venture Unternehmen), dessen Produktion nun mit gesteigerter Produktivität und höherer Qualität glänzt!

Bereich: Lager, Arbeitsvorbereitung, Produktion | Umsatz: € 36 Mio. | Mitarbeiter: 410

Zielgerichtete Investitionen und eine übergreifende Optimierung der Produktionsanlagen stellten sicher, dass Ressourcen effizienter verwendet und der Produktionsoutput erhöht werden konnte. Ergebnis: Eine Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Steigerung des Qualitätslevels und einer strukturierteren Arbeitsweise.


Baunebengewerbe

Das Betonwerk (Infrastrukturversorger und Technologieleader), dessen Produktivität und Effizienz über die gesamte Leistungskette gesteigert wurde!

Bereich: Vertrieb, Einkauf, Produktion | Umsatz: € 50 Mio. | Mitarbeiter: 320

Die Verbesserung der Zusammenarbeit von Vertriebsaußendienst und -innendienst führte zu einer Produktivitätssteigerung und Optimierung des Informationsflusses. Durch eine frühere Einbindung des Einkaufs konnten Beschaffungskosten reduziert werden. Ergebnis: Verbesserte Zeitverbringung, effizienterer Vertrieb und gehobene Einkaufspotenziale.


Onlinehandel

Das Online Start-Up (Sportbekleidungsspezialist und First-Mover), dessen Lagerverwaltung, Auftragsabwicklung und Logistik wieder als Team arbeiten!

Bereich: Lager, Logistik, Auftragsabwicklung | Umsatz: € 2 Mio. | Mitarbeiter: 10

Innerhalb weniger Wochen wurden Lager und Versand physisch und administrativ reorganisiert, die Retourenabwicklung optimiert, die Versandfehler reduziert und die Gesamteffizienz erhöht. Ergebnis: schnellere Auftragsbearbeitung, besserer Service und noch zufriedenere Kunden.


Holzindustrie

Der Holzverarbeiter (Technologieleader und Traditionsunternehmen), der im Zuge der Sanierung auf die profitable Fortführung zugeschnitzt wurde!

Bereich: Produktion | Umsatz € 80 Mio. | Mitarbeiter: 150

Durch die Rationalisierung der Produktionskapazitäten, eine Standortzusammenlegung sowie zielgerichtete, effiziente technische Verbesserungen konnte die Übernahme durch einen strategischen Partner vorbereitet und gesichert werden. Ergebnis: effizientere Produktion, gesicherter Standort und Wiedererstarkung durch einen neuen Partner.


Baunebengewerbe

Der Rohrsystemhersteller (Infrastrukturversorger und Global Player), dessen internationaler Vertrieb neu aufgestellt und die Marktbearbeitung verbessert wurde!

Bereich: Vertrieb | Umsatz: € 200 Mio. | Mitarbeiter: 500

Nach der Analyse von Vertriebseinheiten in 8 Ländern und der Entwicklung eines eigenen Toolsets konnten Wachstumsmärkte besser beurteilt, die interne Aufbauorganisation überarbeitet, die Auswahl und Betreuung der Vertriebspartner verbessert, sowie ein regionales CRM-System und ein überregionales Key Accounting eingeführt werden. Ergebnis: Stärkung der Marktposition und -präsenz durch optimierte Mittelallokation.